HomeStartseiteKalenderblätter

05.09.2012 - Ein bekannter Anhalter - Dieter Hallervorden

Dieter Hallervorden, Foto von Sven Hertel, Stadtarchiv Dessau-RoßlauDieter Hallervorden, dieser Name steht für einen Schauspieler, Moderator, Sänger, Komiker und für jahrzehntelange Unterhaltung, die uns heute noch so manches Lächeln in das Gesicht zaubert. Hallervorden wurde am 5. September 1935 als Sohn einer Arzthelferin und eines Flugzeugkonstrukteurs in Dessau geboren. Da Dessau im Zweiten Weltkrieg durch Bombenangriffe zu großen Teilen zerstört wurde, verbrachte die Familie Hallervorden einige Zeit in Quedlinburg im Harz. Nach dem Ende des Krieges kehrten sie wieder in ihre Heimat zurück, wo Dieter 1953 sein Abitur an der Oberschule Philanthropinum ablegte. Er begann an der Humboldt Universität in Berlin zu studieren. Daneben übte er den Beruf als Dolmetscher aus. Aufgrund der eingeschränkten Meinungsfreiheit in der DDR fasste er 1958 den Entschluss, nach Westberlin zu fliehen. Dort führte er sein Studium fort und erweiterte es noch mit Theaterwissenschaften und Publizistik. Um das Studium zu finanzieren, arbeitete er u. a. als Gärtner, Fremdenführer und Bauhilfsarbeiter. Der Gedanke an eine Schauspielkarriere trat für ihn immer mehr in den Vordergrund. Nachdem seine Bewerbungen an der Max-Reinhart-Schauspielschule wegen mangelnder Begabung abgelehnt wurde, gründete er 1960 die Kabarettbühne „ Die Wühlmäuse“. Mit Tourneen und Auftritten in Funk und Fernsehen folgten bald darauf weitere wichtige Ereignisse in seiner Karriere. Nachdem eine Fortsetzung seines Kabarettprogramms aufgrund von Widersetzungen Hallervordens gegenüber den Zensurbestimmungen der Sendeanstalt vorerst nicht fortgeführt wurde, konnte Dieter Hallervorden mit seinem bisher einzigen Soloprogramm „Seltsame Begegnung“ einen großen Erfolg verbuchen.
Neben Fernsehauftritten drehte er auch einige Kinofilme, so z. B. “Didi - der Doppelgänger“. Jedoch hielt er die meiste Zeit dem Fernsehen die Treue. Er moderierte 1996 die Comedy-Sendung „ Verstehen Sie Spaß?“ und wirkte 2005 in der Show „Die Comedy Falle“ mit. Im Jahr 2007 wurde Dieter Hallervorden 70 Jahre alt und ist nach wie vor sehr aktiv. Heute wohnt er abwechselnd in Berlin oder in Château de Costaérès, einer Insel vor der bretonischen Küste. Aus seiner ersten Ehe mit Rotraud Schindler entstammen die Kinder Adrian und Nathalie. Mit seiner zweiten Ehefrau Elena Blume bekam er die Kinder Laura und Johannes.
 



Kalenderblatt vom 05.09.2012

Alle bisherigen Kalenderblätter anzeigen