HomeStartseiteKalenderblätter

12.10.2012 - Alt Dessauer Humor - Frau Laurich un´s Klosettpapier

In Dessau war das Papierwaren- und Lustbarkeitsartikel-Geschäft, samt Feuerwerkskörper, stadtbekannt. Es befand sich in dem verwinkelten Verbindungseck zwischen Rathaus- und Mittelstraße. Mit seinem unbegrenzten Angebot auf diesem Fachgebiet, hatte das Geschäft einen guten Ruf. Außerdem war die überaus geschäftstüchtige Frau Laurich die Liebenswürdigkeit selbst und pflegte mit ihrer süßlichen, dialektgefärbten Stimme einen guten Umgangston. Etwas leiser war hingegen ihr Gemahl Adolf Laurich, der mehr im Hintergrund wirkte und bei Geschäftsandrang „herbeibefohlen“ wurde. Nach der Ausbombung wurde das Geschäft in einem stillgelegten Bäckerladen der Karlstraße neu eröffnet. Reklametüchtig warb hier Frau Laurich persönlich außer Haus für stark begehrte, aber chronisch rare Papierartikel. Das spielte sich dann folgendermaßen ab. Im Nebengebäude befand sich, mit vielen weiblichen Arbeitskräften, die Großwäscherei Busch. War nun eine neue Lieferung eingetroffen, ging Frau Laurich durch das große Tor auf den Hof der Wäscherei, schwang eine Glocke und rief mit lauter Stimme: „Bei Laurichs gibts Klosettpapier!“ – Und das zweimal.

Vom Geschäftsinhaber Adolf Laurich ist zum gleichen Thema ein aufschlussreiches Zwiegespräch überliefert. Es erschien ein Kunde. Wie sich das gehört, wurde höflich gefragt: „Was darfs denn bitte sein?“ – Mit leiser Stimme sagt der ältere Herr: „Könnt ich vielleicht etwas Klosettpapier haben?“ – Laurich fixiert ihn und fragt mit durchdringendem Blick: „Sind sie darmkrank?“ – Erschrockene Rückfrage: „Wie denn das? – Ach so! Nee, noch nicht.“ – Da dringt es freundlich an sein Ohr: „Schade, dasse so ährlich sin. Hättn Se nun ja gesagt, tätn Se ne Rolle kriejn.“ –

Wie sang man doch beim Dessauer Gelb-Rot-Karneval 1955? „Geht Dir mal die Puste aus, und Du bist reif fürs Krankenhaus, im Köfferchen - das rat ich Dir- vergiss ja nich’s Klosettpapier.“
 



Kalenderblatt vom 12.10.2012

Alle bisherigen Kalenderblätter anzeigen