HomeStartseiteKalenderblätter

15.05.2012 - Ein Tagebau wird zum Naherholungsgebiet – der Edderitzer See

Kühnauer SeeDie Badesaison startet und mit ihr die wohl schönste Zeit des Jahres. Bei strahlendem Sonnenschein geht es wieder an den See, ob mit Freunden oder Familie. Auch Anhalt hat zahlreiche Badegewässer zu bieten. Sei es das Strandbad „Adria“ oder der Kühnauer See. Der Edderitzer See hat sich sogar zu einem richtigen Erholungsgebiet gemausert.

Dem stillgelegten Tagebau in Edderitz haben wir heute diesen Badesee zu verdanken. Ein geologischer Lehrpfad zeigt den Gästen Wissenswertes über die Entstehung des Sees und der Gesteinsarten.
Nach mehr als 100 Jahren Braunkohleabbau wurde der Tagebau in den 60er Jahren stillgelegt und füllte sich langsam mit Wasser. Zum heutigen Zeitpunkt präsentiert sich der See schöner denn je. In den letzten Jahren wurde ein komplexes Naherholungsgebiet geschaffen. Dabei steht das Strandbad im Mittelpunkt, 400 Meter natürlicher Sandstrand stehen den Sonnenanbetern zur Verfügung. Selbstverständlich gibt es auch einen gesondert ausgewiesenen FKK-Bereich. Die Wassertiefe liegt bei bis zu 41 Meter. Wegen der Wasserqualität ist der Edderitzer See sehr gut als Badegewässer geeignet.

Der 43 ha große See bietet aber auch den Aktiven viel Raum. So können Skater und Radtouristen die Landschaft um den See herum erkunden und werden dabei Wasservögel, Echsen und Insekten entdecken. Neu sind das Kneippbecken mit Fuß-Fühl-Pfad und der angrenzende Rosengarten, der zu Spaziergängen und zum Verweilen einlädt. Die kleinen Badegäste halten sich lieber auf dem Kinderspielplatz auf. Für die Besucher stehen außerdem eine Skaterbahn, ein Volleyballplatz und eine Biathlonanlage zur Verfügung. Im ansässigen Eiscafe können sich die Gäste nach so vielen Aktivitäten ausruhen und ausgiebig schlemmen.

Foto: Hannes Zeise, Qeuelle: www.dessau.de
 



Kalenderblatt vom 15.05.2012

Alle bisherigen Kalenderblätter anzeigen