HomeStartseiteKalenderblätter

23.03.2012 - Vom Fasanenhaus zum Zoo

Affengehege in Bernburg um 1937Die Geburtsstunde für den Tiergarten Bernburg schlug im Oktober 1909, als an der Hofmauer des Waldwärterhauses im Krumbholz ein Fasanenhäuschen errichtet wurde. Hier zog ein von der Nachbarstadt Köthen gestiftetes Goldfasanenpaar ein und begründete damit eine seitdem ununterbrochene Wildtierhaltung, aus der schrittweise der Bernburger Tiergarten hervorging.

Ab 1935 entstanden weitere Volieren für Kleinvögel. Kaninchen, Meerschweinchen und aus dem Wörlitzer Park stammende Pfauen gesellten sich hinzu. Bald trafen von der Tierhandlung Hagenbeck sogar Seehunde ein. Eine Bernburger Familie schenkte Meerkatzen und Rhesusaffen, während die Kreisverwaltung die ersten Flamingos spendierte. Kraniche und Pinguine kamen noch kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs hinzu.

Durch den kriegsbedingten Futtermangel hatten die Fischfresser keine Überlebenschance. Doch eine Reihe der größeren Exoten überstand die schwierige Zeit und bildete mit den ab 1946 hinzu gekommenen Nutrias, Damhirschen sowie verschiedenen, imposanten Haustieren den Grundbestand für einen Neubeginn. Noch vor der offiziellen Neueröffnung am 13. Oktober 1951 entstanden ein Vogelhaus und Käfige für Wölfe, Dingos und eine Hyäne.

Beliebt bei den Bernburgern und ihrer Gästen, mit vielfacher Unterstützung durch ortsansässige Firmen, Vereine und Bürger entwickelte sich der Tiergarten Bernburg kontinuierlich weiter. Nicht nur die Fläche wuchs mehrfach. Auch das Spektrum der gezeigten Tiere erweiterte sich erheblich. Heute leben rund 1200 Tiere aus über 125 Wildtierarten und Haustierrassen in dem 8,5 Hektar umfassenden Gelände, darunter Geparden, Braunbären, Kattas, Flamingos und Pinguine. Einen Schwerpunkt bildet die Haltung und Zucht vom Aussterben bedrohter und selten gezeigter Tierarten.

Der Tiergarten Bernburg ist aktives Mitglied im Verband Deutscher Zoodirektoren sowie in der Deutschen Tierpark-Gesellschaft. Er ist ganzjährig täglich geöffnet und zählt etwa 60.000 Besucher pro Jahr.

Weiterführende Informationen sind unter http://www.tiergarten-bernburg.de verfügbar.

Foto: Archiv der BFG-Bernburger Freizeit GmbH
 



Kalenderblatt vom 23.03.2012

Alle bisherigen Kalenderblätter anzeigen