HomeStartseiteKalenderblätter

23.05.2012 - Ein echter Geheimtipp - der Selketal-Stieg

Selketal_Foto von Jürgen MeuselFür viele Wanderer und Naturfreunde ist der Selketal Stieg bisher noch ein absoluter Geheimtipp. Vom Harzer Verkehrsverband 2006 ins Leben gerufen, birgt der Selketal-Stieg nicht nur herrliche Wanderwege des Selketals, sondern verspricht auch spannende Sehenswürdigkeiten und Stempelstellen der Harzer Wandernadel.
Vom Bahnhof der Harzer Schmalspurbahn in Stiege durch den idyllischen Harz nach Quedlinburg führt die Wanderstrecke 67 km entlang kleiner märchenhafter und typisch Harzer Ortschaften wie Stiege, Güntersberge, Strassberg, Silberhütte, Alexisbad, Mägdesprung, Ballenstedt, Gernrode und Bad Suderode. 375 Wanderschilder kennzeichnen diesen Wanderweg. Hierbei führen die Wege im Selketal meist abseits der Straßen entlang am Flussufer der Selke oder werden von der Harzer Schmalspurbahn begleitet. Die Vielseitigkeit und Schönheit machen das Selketal zu einem idealen Ort zum Erholen, Entspannen und Verweilen. Hier gibt es noch unberührte Natur, wo sich seltene Pflanzen und Tiere vermehren und erhalten können.
Das Wahrzeichen des Selketal-Stiegs ist die Burg Falkenstein. Eine der wunderschönsten und häufig besuchten Sehenswürdigkeiten, die hoch oben über dem Selketal auf einem Berggipfel thront. Sie verspricht einen atemberaubenden Ausblick über das gesamte Naturschutzgebiet Selketal.
Ein ganz besonderer Schatz des Tals ist, neben der Artenvielfalt, der blaue Selkestein. Derjenige welcher einen gefunden hat, schätze sich glücklich und bewahre ihn als besonderes Andenken auf. 

Wer eine organisierte Wanderung auf dem Selketal-Stieg bevorzugt, nutzt einfach den Service von www.wandern-im-harz.de



Kalenderblatt vom 23.05.2012

Alle bisherigen Kalenderblätter anzeigen