HomeStartseiteKalenderblätter

26.05.2012 - Radegast – einst die kleinste Stadt Deutschlands

Wappen von RadegastDie erste urkundliche Erwähnung fand der an der Fuhne gelegene Ort im Jahre 1244 als Besitz der "Frates de Radegiz" - der "Brüder von Radegast".

1612 wurde Radegast fürstliches Amt und erhielt 1727 die Markt- und Stadtrechte. Die Gemeinde war ein wichtiger Knotenpunkt zur Handelsroute der „Alten Salzstraße“, die von Magdeburg über Halle bis nach Leipzig führte. So wuchs Radegast im 19. Jahrhundert zu einem Marktort von überregionaler Bedeutung heran. Ab der zweiten Hälfte der 1840er Jahre wurden jährlich fünf Märkte veranstaltet. Der nur mehrere hundert Einwohner zählende Ort wurde zu diesen Märkten von 6-8.000 Menschen besucht.

Die Ortskirche wurde 1702 erbaut. In den Jahren darauf folgten mehrere Gasthöfe sowie einige Fabriken. 1859 wurde die Likörfabrik H.Kahleyß & Co gegründet, 6 Jahre später das größte Unternehmen im Ort, die Zuckerfabrik. Diese sind heute, ebenso wie der Radegaster Bahnhof der Dessau-Radegast-Köthener Bahn, nicht mehr in Betrieb.

Bis zum Jahr 1870 gehörte Radegast zum Herzogtum Dessau, danach wurde es dem Kreis Köthen zugeteilt. Die sich im Ort befindende Domäne wurde ab 1951 als Gestüt genutzt. Es erlangte mit seinen erfolgreichen Sport- und Reitpferden einen überregional guten Ruf. 1999 ging die Domäne in Privatbesitz über.

Als Wahrzeichen des Ortes gilt neben dem Wegebaudenkmal „Theurer Christian“ (wir berichteten im Kalenderblatt vom 18. März 2012 hierüber) auch die Friedenseiche auf dem Marktplatz. Sie wurde im April 1871 zur Feier der Beendigung des Deutsch-Französischen Krieges gepflanzt.

Bis zum 31. Dezember 2009 war Radegast mit einer Fläche von gerade mal 3,95 km² die kleinste Stadt des Landes Sachsen-Anhalt und zählte mit 1.200 Einwohnern sogar zu den 25 kleinsten Städten Deutschlands. Heute gehört der Ort zur Einheitsgemeinde Südliches Anhalt im Landkreis Anhalt-Bitterfeld.

Link: www.radegast-anhalt.de



Kalenderblatt vom 26.05.2012

Alle bisherigen Kalenderblätter anzeigen