HomeStartseiteKalenderblätter

28.05.2012 - Wo Pfingsten sprichwörtlich ins Wasser fallen kann – das Badewannenrennen in Rosslau

Badewannenrennen auf der Rossel in RoßlauSie haben heute noch keinen Ausflug geplant? Dann steuern Sie doch einmal die schöne Schifferstadt Rosslau an, denn dort wird heute fortgeführt, was bereits über Jahrhunderte Tradition hat. Auf dem kleinen Flüsschen Rossel werden wieder „Boote“ zu Wasser gelassen, die den eigenwilligen Kreationen der Teilnehmer entsprungen sind. Jedes Jahr am Pfingstmontag findet hier das schon legendäre Badewannenrennen statt. Ein lustiges Zusammentreffen von und für Jung und Alt.
Das Spektakel lockt jährlich viele Zuschauer aus der gesamten Region an. Jeder kann nach vorheriger Anmeldung teilnehmen, man muss nur über eine originelle Eigenkonstruktion verfügen, mit der man möglichst trocken auf der Rossel ins Ziel kommt. Das Rennen startet am Wassertunnel führt entlang der Rosselpromenade und endet unterhalb der Amtsmühle. Der Gewinner des Rennens erhält eine Geldprämie, zusätzlich wird noch der Kreativpreis an den Publikumsliebling unter den Badewannen vergeben.
Die Inhaber der Rosslauer Amtsmühle veranstalten diese Pfingsttradition nun schon in ihrer 17. Auflage und haben seit 2010 hierbei Unterstützung vom Förderverein Schifferstadt e.V. als Schirmherr. Natürlich wird das ganze Geschehen vom Rosslauer Spielmannszug begleitet und für die Kleinen steht die Ölmühle mit einem Bastelstand auf dem Festplatz bereit.
Warum also mal nicht zu Pfingsten einen Nachmittag in Rosslau verbringen und sich als Zuschauer an dem lustigen Treiben erfreuen? Denn ganz sicher ist: Nicht jeder der Teilnehmer erreicht trocken das Ziel!

Foto: Walter Flohr, Quelle: www.dessau.de



Kalenderblatt vom 28.05.2012

Alle bisherigen Kalenderblätter anzeigen