HomeStartseiteKalenderblätter

31.03.2012 - Die Burg Aschersleben

Burgfried im ZOODie Alte Burg in Aschersleben, auch bekannt als „Altenburg“, wurde einst im 11./12. Jahrhundert auf den Resten einer frühzeitlichen Flieh- und Volksburg errichtet. Sie war zeitweilig der Wohnsitz der askanischen Grafen. Die, auf dem Wolfsberg, einer Erhöhung unweit der heutigen Altstadt von Aschersleben, errichtete Burg wurde jedoch im 12. Jahrhundert während der Kämpfe mit dem Welfenkönig Heinrich dem Löwen zerstört. Nur noch wenige spärliche Ruinen zeugen heute von der ehemaligen Burg. So werden Reste des Turms und der Wallanlage vom heutigen Zoo als Uhugehege genutzt. Die Anlage selber hatte damals ein Ausmaß von 190 x 200 m. Lediglich der Burgfried an der Ostfront überstand die Zerstörung durch den Welfenkönig und wurde im 13. und 14. Jahrhundert als Warte von Aschersleben genutzt, in der Neuzeit sogar als Wohnturm. Heute befindet sich auf dem Gelände der Aschersleber Tierpark.

Wie Bodenfunde belegen, scheint das Gebiet der ehemaligen Burg schon in der Jungsteinzeit besiedelt gewesen zu sein. Aus dieser Zeit stammen Befestigungen, die darauf schließen lassen.

Besuchen Sie Aschersleben einmal selbst und entdecken Sie die Spuren unserer Vorfahren.


 



Kalenderblatt vom 31.03.2012

Alle bisherigen Kalenderblätter anzeigen